Sitzbank unter einer Wandgarderobe und Sitzbank mit Stauraum unter einem Fenster

Finde die richtige Sitzbank für deine Garderobe

Der Eingangsbereich ist der erste und letzte Raum, den deine Gäste betreten, und spielt daher eine wichtige Rolle in Bezug auf Funktionalität und Stil. Eine Sitzbank ist ein vielseitiges Möbelstück, das einen einladenden ersten Eindruck in der Garderobe schaffen kann.

Bei der grossen Auswahl an unterschiedlichen Varianten kann es schwierig sein, die richtige Garderobenbank auszuwählen. In diesem Leitfaden zeigen wir dir, wie du die ideale Sitzbank für deine Bedürfnisse findest.

Wie gross ist deine Garderobe?

Viele Garderoben sind bereits mit Garderobenständern, Schuhschränken, Regenschirmen, Taschen und Garderobenhaken mit Kleidungsstücken vollgestellt. Eine Bank kann helfen, in einer überladenen Garderobe für Ordnung zu sorgen. Wenn du das ganze Durcheinander kurz ausblendest, wie viel Platz hast du dann wirklich für eine Bank zur Verfügung? Entscheide dich für eine Stelle, messe sie aus und beginne dann, nach einer Bank in der passenden Grösse zu suchen. Denke daran, eine schmale Bank für einen schmalen Flur zu wählen, damit genügend Fläche zum Vorbeigehen bleibt.

Es ist auch wichtig zu berücksichtigen, wie viele Menschen im Haushalt leben, und dass auch Gäste genügend Platz für ihre Kleider haben sollten. Eine niedrige Bank ist für Kinder geeigneter, während Erwachsene eher eine höhere Sitzbank bevorzugen.

Material, Stil und Farbe

Sitzbänke gibt es aus verschiedenen Materialien, wie Holz, Metall und in gepolsterten Varianten. Jedes Material bringt seinen eigenen Stil und Charakter mit sich. Holz ist traditionell und zeitlos, es bietet eine natürliche Optik und ist in verschiedenen Oberflächenbehandlungen verfügbar, die deine Einrichtung ergänzen. Metall verleiht deinem Zuhause eine moderne Note und passt perfekt zu einem zeitgemässen Einrichtungsstil. Gepolsterte Bänke bieten angenehmen Komfort und sind in vielen Stoffarten und Farben erhältlich, um deinen Raum individuell zu gestalten.
 

Du kannst entweder eine Farbe wählen, die deine bestehende Einrichtung ergänzt, oder Farben nutzen, um einen Kontrast zu schaffen. Neutrale Farbtöne wie Weiss, Grau oder Beige sind zeitlos und vielseitig, während kräftigere Farbtöne deinem Raum einen individuellen Touch verleihen können.

Überlege auch, wie die Bank den Gesamteindruck deines Vorzimmers beeinflusst. Bei hellen Wandfarben kann eine dunkle Bank dem Raum mehr Kontur geben, wohingegen eine helle Bank dunkle Flure aufhellen kann.

Mehr Stauraum in der Garderobe

Ein zusätzlicher Stauraum ist bei den meisten Garderoben sehr nützlich. Wenn auch du den vorhandenen Platz bestmöglich nutzen möchtest, solltest du dich für eine Garderobenbank mit einem integrierten Fach unter der Sitzfläche entscheiden. Dort kannst du Schuhe, Taschen, Hüte oder Schals unterbringen und so für Ordnung in deinem Flur sorgen.

Es gibt auch Varianten bei denen die Sitzbank auch gleichzeitig als Schuhregal genutzt werden kann. Eine Schuhbank ist also ein äusserst praktisches Garderobenmöbel und besonders in kleinen Wohnungen zu empfehlen.

Tipps: Garderobenbank stilvoll gestalten

Damit deine neue Sitzbank so richtig gut zur Geltung kommt, kannst du sie jetzt noch hübsch dekorieren.

  • Gemütlichkeit: Leg ein paar Zierkissen oder eine Wohndecke auf die Bank. Das sieht nicht nur schick aus, sondern lädt auch zum gemütlichen Hinsetzen ein. So wirkt deine Garderobe viel wohnlicher.
  • Deko: Auf der Bank kannst du praktische Dinge wie eine Schüssel für Schlüssel oder einen Korb mit Schals und Handschuhe in Szene setzen. Aber auch schöne Deko-Gegenstände wie eine Vase oder ein Bild kommen prima zur Geltung. So verleihst du deinem Eingangsbereich Persönlichkeit!
  • Spieglein, Spieglein an der Wand: Mit einem Wandspiegel oder Garderobenspiegel hinter der Sitzbank wird sie zum absoluten Mittelpunkt. Vor dem Spiegel kannst du dann eine Lampe, einen Blumentopf mit einer Pflanze oder einen Teppich platzieren.

Sitzbänke für jeden Raum

Eine Sitzbank ist nicht nur ein vielseitiges Möbelstück für deine Garderobe. Du kannst Bänke in verschiedenen Räumen nutzen:

Im Schlafzimmer: Entscheide dich für eine Bank mit integriertem Stauraum und stelle sie ans Fussende deines Bettes. So kannst du beispielsweise deine Bettwäsche oder Decken darin verschwinden lassen.

Im Büro: Eine Bank kann auch als Raumteiler dienen, um einen separaten Bereich im Arbeitszimmer zu schaffen, der vielleicht als Lese- oder Entspannungsecke genutzt werden kann

Im Wohnzimmer: Solltest du Gäste zu Besuch haben, kannst du ihnen die Bank als bequemen Sitzplatz anbieten. Du kannst sie auch nutzen, um Zeitschriften und Bücher abzulegen oder sie mit Dekorationsgegenständen zu dekorieren.

Im Gästezimmer: Eine Sitzbank bietet eine praktische Ablagefläche für Handtaschen, Rucksäcke und andere Gegenstände, damit sie nicht auf dem Boden liegen oder im Weg sind. So kannst du oder deine Gäste das Gepäck bequem ein- oder auspacken.

Mit ihrer Funktionalität und Stil kann eine Sitzbank ein wahrer Held in deinem Zuhause sein. Überleg dir, welche Funktion deine Bank erfüllen soll. Soll sie Stauraum bieten, eine gemütliche Sitzgelegenheit sein oder beides? Indem du die oben genannten Tipps berücksichtigst, wirst du auf dem besten Weg sein, eine Bank zu finden, die deinen Raum ergänzt und deine Bedürfnisse erfüllt.

Schau dir die grosse Auswahl an Sitzbänken bei JYSK an und mach dich bereit, deine Garderobe in einen stilvollen und funktionalen Raum zu verwandeln.

Mehr entdecken

Im Fokus: Die MARKSKEL Aufbewahrungsmöbel-Kollektion

Im Fokus: Die MARKSKEL Aufbewahrungsmöbel-Kollektion

5 stilvolle und praktische Einrichtungsideen für den Eingangsbereich

5 stilvolle und praktische Einrichtungsideen für den Eingangsbereich

Die beliebtesten Aufbewahrungsboxen unserer Einkäuferin

Die beliebtesten Aufbewahrungsboxen unserer Einkäuferin

Schlafzimmer neu gestalten mit kleinem Budget

Schlafzimmer neu gestalten mit kleinem Budget